Männer

Die Besten Ideen für Undercut mit Übergang

Im Vergleich mit den Frauenfrisuren gibt es nicht so viel Information über die Herrenhaarschnitte. Das heißt aber nicht, dass sich die Männer weniger für sein Äußeres interessieren.

Die Männer achten ebenso darauf, wie sie aussehen. Selbstverständlich ist die männliche Modewelt nicht so breit und groß wie bei den Frauen, trotzdem hat sie ihre eigenen Tendenzen, darunter auch Haartrends.

Die beliebteste Frisur unter den Männern ist der berühmte Undercut, und zwar Undercut mit Übergang, der schon seit Jahren an der Spitze steht. Die Undercut-Frisur bedeutet ein Haarschnitt, bei dem das Deckhaar länger ist und die beiden Seitenpartien oder nur eine kürzer sind.

Diese Frisur ist stylisch und modern. Der Undercut ist ein Trend, den Kino, Musik- und Sportstars gerne tragen. Keine von den Frisuren ist so voll in Mode in den letzten Jahren wie Undercut mit Übergang.

Der wichtigste Vorteil des Undercuts besteht in sein leichtes und schnelles Styling. Wenn Sie noch weigern, diese trendige Frisur auszuprobieren, informieren Sie sich ausführlicher darüber und schauen Sie sich zusätzlich die Bilder damit an, um den vollen Überblick über den Haarschnitt zu haben.

Trendige Männerfrisur: Undercut mit Übergang hinten

Der Undercut ist sehr mannigfaltig. Seine Besonderheit besteht darin, dass der zu jeder Haarfarbe und jedem Haartyp passt. Wenn Sie sich für diese Frisur entschieden haben, dann entsteht oft die Frage, welchen Undercut besser auszuwählen ist: mit oder ohne Übergang?

Beim Übergang ist der Unterschied zwischen dem langen Haar oben und dem kurzen Haar an den Seiten nicht so auffällig. Die Fotos mit dem Undercut mit Übergang finden Sie weiter:

Der Undercut mit Übergang am Hinterkopf sieht sehr stilvoll aus

Mid Fade Kurzhaarfrisur mit Side Part und strukturiertem Oberkopf

Der Undercut von allen Seiten

Der Undercut von hinten mit einem reibungslosen Übergang

Einfacher Buzz Cut mit Low Fade

Seiten kurz oben lang mit Übergang

Wenn Sie stylisch und elegant aussehen wollen, dann eignet sich der Undercut dafür ideal. Mit dem Undercut kann man attraktive und moderne Looks kreieren, die sowohl zum Alltag und als auch zu besonderen Anlässen passen.

Der moderne Undercut hat viele Varianten, und zwar klassischer Undercut, Business Undercut, Undercut für kurze und mittlere Haare usw. Welche Besonderheiten jeder Undercut als Herrenfrisur hat, finden Sie weiter in dem Artikel und jetzt bieten wir Ihnen an, sich die Bilder mit den Undercut-Frisuren anzuschauen.

Die Scheitelfrisur für Männer mit langem Oberkopf

Sleek Comb Over mit angeschnittenem Hinterkopf

Seiten kurz oben lang mit Übergang und Bart

Low Fade und strukturiertem

Coole Ideen für Undercut ohne Übergang

Wenn es der Undercut mit Übergang existiert, dann soll der Undercut ohne Übergang auch als Variante sein. Im Vergleich mit einer Frisur mit Übergang, bei dem der Unterschied zwischen den kurzen und langen Haaren nicht so bemerkenswert ist, werden die Haare bei Undercut ohne Übergang anders geschnitten.

Ohne Übergang heißt, dass die Haare an den Seiten kurz und in der gleichen Länge geschnitten oder abrasiert sind. Die Frisur dabei ist auffälliger, weil der Unterschied nicht so sanft und fließend wie beim Übergang wirkt.

Wenn man nicht weiß, welche Variante besser auszuwählen, dann ist es sinnvoll beide Möglichkeiten auszuprobieren. Zum Glück wachsen die Haare schnell heran, was die Vielfältigkeit bei den männlichen Frisuren ermöglicht.

Undercut ohne Übergang mit strukturiertem Oberkopf

David Beckham sieht gut aus mit diesem Undercut

Seiten auf 0 mit strukturiertem Haar

Dieser Hipster Undercut sieht toll aus

Perfekter Undercut mit Übergang auf den beiden Seiten

Wie wir schon erwähnt haben, gibt es zwei beliebteste Undercut-Arten unter den Männern: Undercut mit oder ohne Übergang. Die beiden sehen cool und herausragend aus. Jeder wählt für sich selbst, welche Frisur ihm am besten steht.

Ohne Zweifel ist der Undercut mit Übergang, und zwar auf den beiden Seiten eine Top-Frisur, die schon lange als ein Haartrend gilt. Bei dieser Variante sind die Haare an den beiden Seiten symmetrisch kurz geschnitten oder abrasiert und das Deckhaar bleibt selbstverständlich längerer als die kürzeren unteren Haarpartien.

Der Undercut auf den beiden Seiten wirkt maskulin und cool. Er ist wirklich ein Hammer unter den Frisuren.

Beidseitiger Haarschnitt mit Übergang mit glattem Oberkopf ist stilvoll

beiden Seiten mit Comb Over

Ein beidseitiger weicher Übergang mit voluminösem Oberkopf

Der Business Undercut

Undercut mit mittellangem Haar

Haarschnitte für Jungs: Kurze Seiten mit Übergang

Bei der Auswahl eines Haarschnitts ist bei den Jungs solche Kriterien entscheidend: der Haarschnitt soll ihre Maskulinität unterstreichen, zu ihrer Haarstruktur und zum Gesicht passen und natürlich voll in Mode sein.

Zu diesen oben genannten Anforderungen passt die Undercut-Frisur am meisten. Dieser Haarschnitt ermöglicht zahlreiche Interpretationen, deshalb können die Jungs damit ihre Individualität problemlos ausdrücken, was bei ihrem Alter von einer großen Bedeutung ist.

Die Varianten des Undercuts sind zur Verfügung hier gestellt. Mehr über den Undercut und die Ideen mit Styling finden Sie weiter:

Kurze Seiten und langer Oberkopf

Die Frisur nach hinten gegelt mit Undercut 4mm

Der Barber Haarschnitt mit dem kurzen Übergang

Seiten auf Null mit Übergang Haare

Heutzutage ist der Undercut eine der beliebtesten Frisuren nicht nur unter den Männern, sondern auch unter den Frauen. Aber wann ist diese Frisur entstanden? Zuerst tragen dies die Militärleute, dann kommen die 80er Jahre, als die Männer und Frauen ihre Individualität zeigen wollten.

Diese Frisur trugen damals gerne die Angehörigen der Gotic-, Metal- und Punk-Szenen. Heute gehört dieser Haarschnitt zu den klassischen Herrenfrisuren. Wahrscheinlich wirkt der Undercut noch bei den Frauen extravagant, aber für die Männer ist er schon ein Klassiker, der man aber verwandeln kann.

Der Undercut hat viele Vorteile, deshalb ist er so verbreitet und beliebt. Es gibt kaum Frisuren, die über so große Reihe der Interpretationen verfügen. Die Liste der Undercut-Arten ist echt lang: klassisch, mit und ohne Übergang, Business, Edge, Pompadour Undercut, doppelter Undercut usw. usf.

Die trendigste Variante ist derzeit der Undercut mit Übergang. Sein wichtiges Merkmal ist, dass der Übergang zwischen den kurzen Haaren am Unterkopf und den langen am Oberkopf nicht so abrupt ist, sondern umgekehrt sehr sanft.
Es ist sehr einfach den Undercut mit Übergang zu stylen. Mit dem Föhn und dem Schaumfestiger in einer Minute kann man der Frisur Volumen und Textur verleihen. Aber das wäre nicht alles. Da der Undercut mit Übergang sehr vielseitig und wandel ist, gibt es noch zahlreiche Ideen zum Styling.

Wenn Sie das lange Deckhaar unterstreichen möchten, dann können Sie es nach oben stylen und den Pony nach hinten drehen. Noch eine Variante ist die nach hinten glatt gestylten Haare, indem sie über die kurzen Haare fallen.
Und natürlich der Undercut mit Scheitel. Nichts könnte eleganter aussehen.

Besonders schön wirkt der Scheitel bei den dunklen Haaren. Für einen erstaunlichen Effekt ziehen Sie den tiefen Seitenscheitel und stylen Sie das längere Haar glatt. Dazu muss man sagen, dass der Sleek-Look ist schick und cool, deshalb sollen Sie den bestimmt ausprobieren.

Aber die lockigen und welligen Haare passen auch zum Undercut perfekt.

Eine außerordentliche Interpretation ist ein langhaariger Undercut. Dabei kann man der Undercut unter den langen Haaren verstecken oder umgekehrt zu einem Dutt binden, um die Frisur zu demonstrieren.

Eigentlich wie wir schon gesagt haben, ist der Undercut mit Übergang wirklich universell.
Außerdem ist der Undercut sehr pflegeleicht. Sie brauchen wenig Mittel, um die Frisur in Ordnung zu halten. Shampoo, Kamm, Föhn, Schaumfestiger, Wachs oder Pomade und es reicht.

Wenn Sie noch Zweifel haben, dann sollen Sie wirklich vor nichts fürchten. Der Undercut steht jedem, man muss nur die beste Variante für sich selbst finden.

Spread the love
Marta Möller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.